The Boulderbros

Kennt ihr dieses tolle Gefühl: an einem freien Tag bei strahlendem Sonnenschein auf einer weichen und von der Sonne aufgewärmten Bouldermatte zu sitzen, dabei nur das Rauschen des Windes und das Zwitschern der Vögel zu hören und seine besten Freunde bei einem erfolgreichen Durchstieg auf einem Felsen zu beobachten? Wenn ja, dann versteht ihr bestimmt warum wir, die Boulderbros, jede freie Minute gemeinsam am Fels verbringen und warum wir diesen Sport so lieben. Für uns ist Bouldern nicht nur ein Sport bzw. körperliche Ertüchtigung – es ist vielmehr bereits eine Lebenseinstellung und essenzieller Lebensinhalt geworden, der unsere Freizeit, unsere Reisedestinationen, unsere Kleidung und besonders die Art und Weise, wie wir Zeit im Freien gemeinsam verbringen, maßgeblich beeinflusst. Aus einer anfangs aus einer Laune heraus gestarteten Instagram-Seite im Rahmen eines Boulderausflugs ins Zillertal hat sich innerhalb von nur einem Jahr eine kleine Marke (theboulderbros) entwickelt, die wir nutzen, um mit der gesamten Welt unsere Erlebnisse rund um unsere große Leidenschaft teilen zu können. Und diese Leidenschaft sind Überhängende und leistige & dynamische Boulder in Postkartenlandschaften. Die Boulderbros – 3 langjährige Freunde, die die Klettergebiete dieser Welt erobern wollen!

Steckbrief

Namen: Mario, Sebastian, Christoph
Jahrgang: 1989, 1990, 1992
kletterten seit: 2013, 2014, 2015
arbeiten: Beamter, Marketing, Langzeitstudent
mögen: unseren jährlichen Bouldertrip; wenn du uns auf Instagram folgst -> #theboulderbros
mögen nicht:  Leute, die mit Flipflops bouldern
mögen manchmal:  andere Sportarten wie Wakeboarden, Biken, Fußball und Yoga
aufgewachsen:  im wunderschönen Waldviertel (NÖ)
kletterten:  leider noch immer nicht oft genug; soll in Zukunft aber weiter forciert werden
boulderten:  eine 7a in Fontainebleau (unser ganzer Stolz)

Projekte in 2018

Fortschritt muss sein: Die 7b muss bei allen stehen!

Reisen muss sein: Unser jährlicher großer Bouldertrip (2018 wird es Südirol sein) mit dem Van.

Fortbildung muss sein: Die Routensetzerausbildung erfolgreich abschließen.

LIEBLINGS MANOX HANDCREME

„Nach jeder Einheit gibt es nur eine Sofortmaßnahme: das Manox Hand Fluid. Vor dem Schlafengehen gibt es eine Intensivkur mit der extrapflegenden Manox Handcreme. Fürs ganz Grobe hilft nach einer mehrtägigen Session am Fels der Manox Handbalsam.“

FOLGE THE BOULDERBROS: