Lisa Friedrich

Wahrscheinlich ist es Berlins Entfernung von den Bergen geschuldet, dass ich meine Leidenschaft fürs Klettern erst recht spät entdeckt habe. Angefangen habe ich während meines Auslandsstudiums in Kalifornien: In Yosemite, Bishop, und den Red Rocks habe ich das Klettern lieben gelernt und seitdem ist es nicht mehr aus meinem Alltag wegzudenken.

Ich bin Teil des Berlinkaders und des Team Berta Block. Im Winter bin ich viel in Berlins Boulderhallen und auf Wettkämpfen innerhalb Deutschlands unterwegs. Im Sommer versuche ich jede freie Minute am Fels zu verbringen, am liebsten in meinem zweiten Zuhause, dem Frankenjura – wo auch in diesem Jahr unzählige Projekte auf mich warten.

Steckbrief

Jahrgang: 1990
klettert seit: 2016
arbeitet: im Moment freiberuflich dies und das, so dass ich möglichst viel Zeit zum Klettern habe
mag: mal die Großstadt, mal die fränkische Abgeschiedenheit… und eine Balance zwischen beidem zu finden
mag nicht: Restdays
mag manchmal: joggen, schwimmen, dicke Bücher und gute Diskussionen… und beim Handstand die Welt überkopf zu betrachten
aufgewachsen: in Berlin, eine „waschechte Berlinerin“ also
klettert: am liebsten all Day, everyday, meine schwersten Routen bisher waren unter anderem L’eau Rage (8a) und Fingerfood (8a+) im Frankenjura
boulderte: am liebsten in Fontainebleau… oder in der Berta

Projekte 2020

die Liste von Projekten im Frankenjura ist endlos… 😉

LIEBLINGS MANOX HANDCREME

“… ist immer und überall in meiner Tasche dabei!”

FOLGE LISA: